Portwein

Portweinmesse 2018 - die große Portweinverkostung am 30. November

online seit 30.06.2018
zurück zur Berichte-Übersicht

Im Jahrgang 2016 herrschten im Douro-Tal erneut hervorragende Bedingungen für die Erzeugung großartiger Vintage Portweine. Nach den sehr guten 2015er Vintage Ports folgen nun die vielleicht noch besseren Weine des Jahres 2016. In der Stilistik ist der Jahrgang konträr zu seinem Vorgänger, aber nicht minder interessant. Die ersten Proben zeigen bereits jetzt die massive Konzentration der Weine, die zudem eher herb und kompakt sind. Es sind Weine mit Ecken und Kanten, die sich nicht durch übermäßige Frucht einschmeicheln sondern durch ihre überragende Struktur brillieren. Jung sind sie schwerer einzuordnen, aber man kann sicher von einem klassischen Jahrgang sprechen. Ähnlich den starken 2009ern oder 2003, andere ziehen sogar Vergleiche zum Jahrgang 2007. Dominic Symington und seine Familie sind von der Qualität derart überzeugt, dass sie den ersten generell deklarierten Jahrgang seit 2011 mit den 2016ern erzeugt haben. Auch die großen Marken wie Taylor, Sandeman, Kopke und viele weitere füllen ihren Vintage Port ab. Mehr hierzu und auch die Stimmen anderer bekannter Winzer über den Jahrgang 2016 findet ihr in diesem Video!

Graham Vintage Port 2016

Die Weine werden im Laufe dieses Jahres abgefüllt und kommen ab Sommer in den Verkauf. Die Portweinmesse 2018, organisiert von Axel Probst bietet am 30.November die wahrscheinlich deutschlandweit einmalige Gelegenheit den Großteil aller Vintage Ports des Jahres 2016 side-by-side offen zu verkosten und sich selber ein Bild von der Güte der Ports zu machen.

Portweinmesse

Darüber hinaus bietet die Portweinmesse die Chance mit den zahlreichen vor Ort anwesenden Winzern zu sprechen. Bereits bei den letzten Portweinmessen waren etliche bekannte Winzer, wie z.B. Christian Seely (Quinta do Noval), Luis Sottomayor (Sandeman) oder Dominic Symington (Graham, Dow, Warre) extra nach Deutschland gereist um ihre Weine zu präsentieren und mit den Besuchern Fachgespräche zu führen.

Portweinmesse

Zusätzlich zu den Vintage Portweinen werden die Weingüter an ihrem Messestand auch ihren aktuellen Late Bottled Vintage Port (LBV) des Jahrgangs 2013 oder 2014 vorstellen. LBV´s sind die „Vintage Ports des kleinen Mannes“ – meist mit 15-25€ pro Flasche deutlich günstiger, bieten diese doch schon sehr viel Charakter ihrer großen Brüder. Axel Probst (World of Port) veranstaltet bereits die 5. Auflage dieser Weinmesse im Hotel Bayer Kasino in Leverkusen. Der Portweinexperte, der im vorletzten Jahr ein neues Standardwerk über den Süßwein aus dem Norden Portugals veröffentlicht hat, arbeitet seit vielen Jahren daran, den Deutschen die außergewöhnlichen Qualitäten näher zu bringen. Die Messe ist für das Fachpublikum und Weinliebhaber gleichermaßen zugänglich. Durch die zeitliche Trennung, für die ersten drei Stunden haben nur Fachbesucher (Eintritt frei – Anmeldung per Mail beim Veranstalter erforderlich) zutritt, gibt es eine optimale Nutzung der Kapazitäten in den eleganten Räumlichkeiten des Bayer Kasinos.

Taylor Vintage Port 2016

Für Weinliebhaber gibt es zudem ein Basic Seminar, das vor der Öffnung der Messe für die Öffentlichkeit um 16 Uhr stattfindet. Dieses Tasting ist eine hervorragende Möglichkeit für alle, die mehr über Portwein wissen wollen, sich mit dem nötigen Rucksackwissen auszustatten. Bei der geführten Verkostung werden die wichtigsten Stilrichtungen des Ports erläutert, so dass man anschließend zielsicher die Etiketten entschlüsseln und auf der Messe verkosten kann.
Eintrittskarten für die Messe sind online im Ticketshop erhältlich. Im Vorverkauf kosten die Eintrittskarten nur 20€. Für das Basic Portweinseminar gibt es Tickets für zusätzlich 20€ (limitierte Teilnehmerzahl).

Quinta do Ventozelo Vintage Port 2016